Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 06.08.2020

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

"Die Eifel und drum rum"

Sicher reisen mit dem Bus, unter diesem Motto wollen wir, Klaus Melchinger und ich, die Eifelreise vom 15. bis 19. September angehen. Durch die Terminverschiebung und die derzeitige allgemeine Verunsicherung, sind noch einige Plätze frei geworden. Wir werden mit einem nur moderat besetzten Bus unterwegs sein, und das Hotel wird auch nicht komplett belegt sein.

Hier nochmal in Kürze, was uns in dem nicht so bekannten und darum auch nicht überlaufenen Mittelgebirge erwartet:

Mit dem VIP-Class Komfortbus der Fa. Melchinger reisen wir vom 15. bis 19. September in die Eifel.

In Bad Neuenahr beziehen wir für 4 Tage unser Quartier im Dorint Hotel. Die geplanten Unternehmungen während dieser Zeit:

Wir beginnen mit einer Schifffahrt auf dem Mittelrhein und besuchen Koblenz mit der Festung Ehrenbreitstein. Bad Münstereifel, Monschau, die Dauner Maare, eine Glockengießerei, der Nürburgring, Monreal und Mayen stehen auf unserem Programm. Eine Besichtigung von Schloss Augustusburg in Brühl, sowie eine Weinprobe im Ahrtal runden unseren Eifelaufenthalt ab. Bei Interesse bitte gerne bei mir melden.

Richard Löchel, Tel. 6 11 24

Durchführung der Reise:

Melchinger-Reisen, Neckartailfingen


2 zusätzliche Wanderungen am 16. August und am 18. Oktober

Wenn wir uns an die Corona-Regeln halten und in Neuhausen keine neuen Einschränkungen zu Covid19 kommen, dann können wir wieder wandern. Nach der langen Abstinenz freuen wir uns darauf, 2 Wanderungen - die nicht im Wanderplan stehen - anbieten zu können.

Am Sonntag, den 16. August mit Start 10.00 Uhr am Vereinsheim des AV. Frau Gisela Fuchs wird uns bei einem Rundgang Wirtshäuser näherbringen: „Wirtschaften und Wirtschaftsgeschichten in Neuhausen“. Nach der halben Zeit ist eine Sitzpause vorgesehen. Wer sich zwischendurch abmelden möchte, der kann seine Wanderung auch jederzeit abkürzen. Geplant sind 1,5 bis 2 Stunden an der frischen Morgenluft. Wir benötigen kein Auto und wir kehren nicht ein.

Die naturkundliche Wanderung bei Bad Überkingen ist am 18. Oktober mit PKW-Anfahrt geplant. Wanderführer Hermann Cech wird uns den „Filztalgucker“ und die Vegetation am Albtrauf in bewährter Art näherbringen.

Aktuell darf eine Gruppe mit maximal 20 Personen unterwegs sein. An der frischen Luft „draußen“ ohne Maske - aber mit dem nötigen Abstand. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Sie um eine Anmeldung bitten müssen. Weitere Details folgen jeweils vor der Wanderung.

Ihre Anmeldung für die Wanderung am 16.8. im Bereich von Neuhausen richten Sie bitte an die Wanderführer René Brucherseifer, Tel. 98 10 740 oder Siggi Melzian, Tel. 94 88 53.