Bild - Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Neuhausen/Fildern

Neuhausen am

Liebe Besucherinnen und Besucher, herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite.
Hier erfahren Sie mehr über unsere Ortsgruppe, aktuelle Aktivitäten und unser Vereinsheim:

Nutzen Sie auch unser Gästebuch, oder besuchen Sie uns in unserem Vereinsheim.

Mitteilungsblatt vom 18.07.2019

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Cocktailparty

Flyer Cocktailparty


Mithilfe benötigt!

Für unser diesjähriges Sommerfest benötigen wir für den Auf-, Um- und Abbau helfende Hände jeden Alters.

Bitte kommt zur Schloss-Scheuer am:

  • Freitag, 26. Juli ab 15 Uhr
  • Samstag, 27. Juli ab 15 Uhr
  • Sonntag, 28. Juli um 10 Abbau
  • Montag, 29. Juli um 17 Uhr Zeltabbau

Getreu dem Motto: Viele Hände schnell ein Ende!

Danke für eure Unterstützung!

Eure Vorstandschaft und das Organisationsteam


Flyer Wendrsonn_500px

KARTENVORVERKAUF ab 22.07.2019

Rock & Pop in „Schwäbischer Mundart“ von WENDRSONN am Freitag, 27. September 2019 in der Egelseehalle in Neuhausen präsentiert vom Albverein Neuhausen.

Eintrittskarten gibt es für 19 € im Vorverkauf und Restkarten an der Abendkasse für 21 €. Es gibt freie Platzwahl beim Eintritt und somit ist keine Platzreservierung möglich.

Der Kartenvorverkauf erfolgt ab 22.07.2019 über:

  • Schreibwaren Knoblauch / Bahm, Dahlienweg 7
  • Kreissparkasse Esslingen Marktstr. 9 in Neuhausen
  • Mail: wendrsonn@albverein-neuhausen.de

Familiengruppe - Rückblick Familienwochenende

Wie jedes Jahr gings das erste Juli Wochenende auf unsere „Friedi“.

Der Wettergott war uns mal wieder gnädig, der Weiher wurde nach der Anreise am Freitag sofort belagert, die Schlauchboote wurden zu Wasser gelassen und die Kinder hatten einen riesen Spaß. Am Samstag Nachmittag besuchten wir den Campus Galli bei Meßkirch. Die Kinder lernten bei der dreistündigen Erlebnisführung, wie vor 1.200 Jahren gebaut, geschrieben und gelebt wurde. Sie durften mit Eisengriffeln auf Wachstafeln sowie mit Eisentinte und Federkiel ihre Namen in mittelalterlicher Schrift schreiben. Mit Eisenschlägern wurde gegen Feuersteine geschlagen bis die Funken flogen, Steine wurden mit Hammer und Meisel bearbeitet. Zurück in der Hütte wurde wie auch am Freitag ausgiebig gegrillt und gemütlich beisammen gesessen. Nach dem Frühstück, einem Sprung ins kühle Nass und Aufräumen endete ein wunderschönes Wochenende, recht herzlichen Dank an alle Teilnehmer,

Euer Joe

Bild Familiengruppe - Familienwochenende 2019


Sa. 17. 8. zum Kloster Siessen

Vorankündigung unserer zweigeteilten Wanderung.

Wir fahren am Samstag, den 17.8. mit dem Bus zum Kloster Siessen (Kreis Sigmaringen). Für die große Tour ist eine Wanderung über 2 Stunden vorgesehen. Wer vor Ort bleiben will, der kann sich im Klostergarten, Hummelsaal und im Klosterkaffee aufhalten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und Kaffee, Kuchen geht es am späten Nachmittag zum Torfbähnle bei Bad Wurzach.

Interesse? Dann gleich im Kalender eintragen! Wir melden uns nach dem Sommerfest mit weiteren Details. Eine Anmeldung ist ab 2.8. möglich.

Viele Grüße von Irmgard, Edeltraud und Siegfried. 

 

Mitteilungsblatt vom 11.07.2019

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Bildanzeige Sommerfest 2019
Noten - Logo des Singgruppe

Liebe Sängerinnen und Sänger,

die nächste Singstunde findet statt am Montag, den 15. Juli, um 17:30 Uhr in der Schloss-Scheuer.

Ich freue mich auf Euer Kommen.

Eure Marianne


Familiengruppe - Rückblick Kanutour 30.06.

Was für einen Spaß hatten die 28 Kids und 31 Erwachsene bei der Kanutour von Sulz-Fischingen nach Horb auf dem Neckar: Bewaffnet mit Spritzpistolen und Paddel lauerten wir einander auf… die Abkühlung war garantiert und zum Glück ist niemand gekentert - gekonnt ist gekonnt.

Bild Kanutour der Familiengruppe 2019

Ein paar Jungs legten bei einem Baum einen Stopp ein um von einem Ast ins Wasser zu springen. Als der Neckar ein wenig wilder und schneller wurde, kribbelte es einigen doch im Bauch. Einmal setzte ein Dreierboot doch glatt auf und musste von der Besatzung wieder ins tiefe Wasser bugsiert werden. Zum Schluss hüpften die Kids noch ins Wasser, während wir darauf warteten abgeholt zu werden. Bei einem Picknick mit Ausblick auf die Schwäbische Alb endete ein abenteuerlicher Sonntag.

Danke an alle Kanuten,
Euer WF Joe.