Bild - Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Neuhausen/Fildern

Neuhausen am

Liebe Besucherinnen und Besucher, herzlich willkommen auf unserer Internet-Seite.
Hier erfahren Sie mehr über unsere Ortsgruppe, aktuelle Aktivitäten und unser Vereinsheim:

Mitteilungsblatt vom 20.02.2020

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Narrenfahrplan 2020

mb042020_02_lang_kl


Einladung zum Arbeitseinsatz im Biotop Lehmgrube

Liebe Biotop-Pfleger,

am Samstag, dem 07. März 2020, wollen wir wieder einen Arbeitseinsatz im Biotop durchführen. Wir werden wie immer die Hartholzgewächse aus der Wiese entfernen und einige verwilderte Büsche beseitigen. Vermutlich gibt es auch einige Überraschungen mit neuen Arbeiten auf der anderen Seite des Biotops. Bitte bringt festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Arbeitshandschuhe mit. Auf Euer Kommen freut sich wie immer

Euer Naturschutzwart.

Treffpunkt ist um 09:00 an den Obstbäumen. (Hauptstraße nach Wolfschlugen)

 

Mitteilungsblatt vom 13.02.2020

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Deutsch-Französische Freundschaft

mb032020_01
Plakat: Christina Steeb


Narrenfahrplan 2020

mb042020_02_lang_kl


Familiengruppe - Durch die Hölle 16.02.20

Der Winter lässt uns im Stich, die Schneeschuhwanderung kann leider nicht stattfinden. Statt Kalt machen wirs Heiß und gehen durch die Hölle:

Bei Bleichstetten / St. Johann wandern wir durch die Schlucht knapp 100m hinunter zur Brühlbachquelle, dem Ursprung des Uracher Wasserfalls, den wir dieses Mal von oben sehen. Unser Weg führt "durch die Hölle", wir sind auf halber Höhe "Runder Berg", nach einem kurzen aber steilen Aufstieg legen wir nach rund zwei Stunden Weg unsere Vesperpause ein. Weiter gehts zum zweiten Wasserfall, dem Gütersteiner. Das Wasser rieselt über Tuffsteine in das künstlich angelegte Becken um von dort durch die ausgewaschene Rinne ins Maisental zu stürzen. Hoch durch den Wald und durch den Fohlenhof erreichen wir das Naturfreundehaus Rohrauer Hütte, dort werden wir gegen 14 Uhr eine ausgedehnte Pause machen. Danach führt der Weg entlang des Albtraufs mit Blick auf den Hohen Urach sowie den Hohen Neuffen. Auch auf unseren zurückgelegten Weg können wir nochmal blicken, bevor wir zurück zum Parkplatz wandern.

mb072020_01
Foto: Joe Steeb

Die Wanderung erfordert Trittsicherheit, Kondition, gutes Schuhwerk und ist nicht kinderwagentauglich.

Start der Wanderung: Sonntag, 16.02., 9:45 Uhr bei Bleichstetten. 9km Länge, 400hm, zirka 4h Gehzeit, zirka 6h Wanderzeit

Anmeldung: Jochen.Steeb@albverein-neuhausen.de