Logo Schwäbischer Albverein

Schwäbischer Albverein e.V.

Ortsgruppe Neuhausen / Fildern

Mitteilungsblatt vom 10.01.2019

Artikel für's Blättle bitte bis Freitags abends an:
mitteilungsblatt@albverein-neuhausen.de

Noten - Logo der Familiengruppe

Familiengruppe - Neujahrswanderung „Auf zum Jusi”

Unsere Neujahrswanderung führt uns dieses Mal hoch auf den Jusi, dem größten Vulkanschlot der Alb. Die Aussicht auf den Hohenneuffen, die Teck und die Dreikaiserberge entschädigt den steilen Aufstieg. Und weshalb sollt ihr einen Kompass mitnehmen, vielleicht weil wir uns verlaufen könnten? - wartet’s ab. Je nach Wetter werden wir entweder eine kleine Runde mit zirka 3 km oder die Größere mit zirka 10 km wandern, der Weg ist nicht kinderwagentauglich.

Wir treffen uns am 13. Januar um 10 Uhr beim Wanderparkplatz Raupental.

Eure Wanderführer
Matthias Weinmann und
Joe Steeb (jochen.steeb@albverein-neuhausen.de, Tel. 0172-7 33 37 42)


Seniorenwanderung am 16.01.2019

Liebe Seniorinnen und Senioren,

am Mittwoch, den 16.01.2019 geht es wieder nach Aichwald-Aichelberg in Gundi's Besastüble. Durch die große Nachfrage in den letzten Jahren müssen wir zwei Gruppen bilden und zusätzlich ist eine Voranmeldung erforderlich.

Für beide Gruppen gibt es nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl. Die Anmeldung für Gruppe 1 erfolgt bei Hans Fuchs (Tel. 6 31 07) und Anmeldung für Gruppe 2 bei Wolfgang Lang (Tel. 89 11). Nicht angemeldete Personen können leider nicht teilnehmen.

Gruppe 1 (für Wanderer): Abfahrt um 14:02 Uhr in der Bahnhofstraße mit dem Bus 120 nach Esslingen. Von dort geht es weiter mit der Linie 114 nach Krummhardt. Wir wandern den Panoramaweg nach Aichelberg. Die Gehzeit beträgt ca. 30 Minuten. 

Gruppe 2 (Nichtwanderer): Abfahrt um 14:32 Uhr in der Bahnhofstraße mit dem Bus 120 nach Esslingen. Dort geht es mit dem Bus 114 direkt nach Aichelberg. 

Gemeinsam kehren wir im Besen ein. Bei Unterhaltungsmusik und gutem Vesper verweilen wir ein paar Stunden in froher Runde. Die Rückfahrt ist um 19:48 Uhr geplant. Ankunft in Neuhausen wird um ca. 21 Uhr sein.

Es freuen sich die Wanderführer
Wolfgang, Richard und Hans


Rückblick - Waldweihnacht am 09.12.

Das Wetter stellte uns dieses Jahr vor eine besondere Herausforderung. Es schüttete in Strömen, als wir uns auf den Weg in den Sauhag machten! Dennoch fanden sich einige wasserfeste Familien, die sich eine Fackel nahmen und mit uns mitliefen. Es war wieder eine ganz besondere Stimmung, als wir in den Wald kamen, den Lichtern folgten und mit Punsch, Glühwein und Stollen begrüßt wurden. 

Waldweihnacht 2018 - Bild 1

Die vielen Kinder riefen lauthals nach dem Nikolaus und seinem Helfer, die sich durch das Dickicht zu uns durchschlugen und die Kinderaugen zum Strahlen brachten. Kaum war der Nikolaus da, hörte es auch schon auf zu regnen. Einige Kinder hatten Gedichte und Lieder vorbereitet und der Nikolaus verteilte großzügig Pakete an alle. 

Waldweihnacht 2018 - Bild 2

Gemeinsam sangen wir fröhlich dem Nikolaus ein paar Weihnachtslieder, der sich auch bald wieder auf den Weg machen musste. In der Scheuer fanden sich danach noch viele ein und so ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer, an den Nikolaus und seinen Knecht Ruprecht! Es war ein tolles Jahr mit euch, eure Wanderführer der Familiengruppe